Discounter in Kessenich: LIDL baut endlich an der Hausdorffstraße

Lange passierte nichts, doch jetzt soll endlich Schwung in die Sache kommen. Kess & Dott berichtet, dass LIDL nun zügig das verwahrloste Grundstück an der Hausdorffstraße bebauen will und publizierte sogar eine Planzeichnung der neuen LIDL-Filiale. Hier der vollständige Bericht:

LlDL baut an der Hausdorffstraße

Durch die Schließung der ALDI-Filiale an der Ecke Rheinwag/Burbacher Straße fehlt in Kessenich und Dottendorf die Möglichkeit, preiswerte Lebensmittel einzukaufen. Bereits vor einigen Jahren hatte die Firma LIDL das Gelände gegenüber dem Fitnesscenter in der Hausdorffstraße gekauft. Lange passierte jedoch nichts.  Jetzt will der Discounter endlich einen Supermarkt bauen. Doch wie wird er aussehen?

Planzeichnung der neuen LILD-Filiale (Abb: Architekturbüro Raab)

Planzeichnung der neuen LIDL-Filiale (Abb: Architekturbüro Raab)

Im südlichen Teil der Hausdorffstraße wird eine höhere Bebauung errichtet und erst dahinter der LIDL-Markt. „Jetzt ist LIDL am Zug, schnell zu bauen“, so der Kessenicher Stadtverordnete Werner Esser (SPD).

Esser betont,  dass die zwischen der Stadtverwaltung und LIDL gefundene Lösung städtebaulich akzeptabel sei, auch wenn er sich dort eine Wohnbebauung gewünscht habe: „Das Grundstück darf nicht länger brach liegen und verwildern. Die vielen kleineren, attraktiven Geschäfte in Kessenich brauchen einen Anziehungspunkt. Mit einem Lebensmittelmarkt stärken wir unseren Stadtteil.“

Esser verspricht darum, genau darauf zu achten, dass endlich Taten fofgen. Die Kessenicher und Dottendorfer mussten sich lange genug in Geduld üben.

Vorraussichtlich wird der neue Lidl-Markt im Frühjahr 2010 eröffnet.

Wohl wahr!


Einen Kommentar schreiben