Einzelhandel im Bonner Süden: Sieben Jahre nutzlos verstrichen

Nach der erneuten Meldung im Generalanzeiger vom letzten Wochenende über den bevorstehenden Baubeginn für den Lidl-Markt an der Hausdorffstrasse möchten wir an dieser Stelle noch einmal  die gesamte Situation bezüglich Nahversorgung durch Einzelhandel im Bonner Süden zusammenfassen.

 

Als Anfang 2008 die beliebte Aldi-Filiale an der Pützstraße/Ecke Rheinweg in Kessenich geschlossen wurde, war das Grundtück an der Hausdorffstrasse schon längst an Lidl verkauft. Die ersten Verhandlungen begannen schon im Jahre 2003, als der  Fliesenhandel Dederichs das Grundstück zum Verkauf anbot.

 

Nun hat der General-Anzeiger am Wochende berichtet, dass der Lidl-Spatenstich endlich noch im Mai 2010 erfolgen soll – sind wir mal gespannt. Denn ein Discounter in Kessenich ist dringend vonnöten, wie der General-Anzeiger im März 2010 fein herausgearbeitet hat. Man fragt sich zwischenzeitlich, ob Lidl damals jeden Preis zahlen wollte, nur um Aldi auszustechen, denn nach geeigneten Flächen wird offenbar allerseits gesucht.

 

So gibt es aktuell eine Bauvoranfrage zur Bebauung mit großflächigem Einzelhandel auf dem Gelände des Autohauses Reuterbrücke und auch für das Gelände am Rheinweg ist immer noch eine Vorlage im Planungsausschuss, obwohl hier eine Einzelhandelsnutzung im Zentrenkonzept ausgeschlossen wurde.

 

Es bleibt anzumerken, dass durch den geplanten Haltepunkt Bundesviertel die Schließungszeiten der benachbarten Bahnübergänge am Rheinweg und Ollenhauerstrasse verlängert werden. Auf den Hauptstrecken im Netz der Deutschen Bahn ist man bestrebt, die Anzahl der Bahnübergänge immer weiter zu reduzieren. Sie werden ersatzlos geschlossen oder durch Über- oder Unterführungen ersetzt.

 

Jetzt könnte es also bald ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen werden, welches der Baufelder zuerst bebaut werden kann, nachdem man ja bereits seit sieben Jahren auf die Bebauung an der Hausdorffstraße wartet und dort offenbar die Chance einer städtebaulichen Verdichtung durch Geschosswohnungsbau mit Einzelhandelsflächen vergeben worden ist.