Kessenicher Herbstmarkt 2010: Bonnster, HipHopper, Jazzer …

Unzählige Attraktionen erwarteten die Besucher auf dem Kessenicher Herbstmarkt 2010, angefangen bei der Hüpfburg für die Kinder auf der Pfarrweise bis hin zu den zwei Bühnen mit vollem Unterhaltungsprogramm. Die vielen Getränke- und Essensstände sowie das Festzelt hatten keinen Hunger oder Durst zulassen.

Natürlich nutzte auch die facettenreiche Kessenicher Geschäftswelt diese Gelegenheit, den Besuchern den Charme von Kessenich näher zu bringen. Die vielen Kessenicher Vereine präsentierten sich natürlich auch.

Kessenicher Herbstmarkt 2010

  • Sonntag, den 26 .September 2010
  • ab 11:oo Uhr

Plakat Kessenicher Herbstmarkt 2010

Bühnenprogramm mit der Kessenicher Kleinkultur

Tanz

Musik

Bühne am Lindenhof, Burbacher Straße

Pfarrwiese

  • Kinderkarussell
  • Riesenrutsche
  • Hüfpburg

4 Reaktionen zu “Kessenicher Herbstmarkt 2010: Bonnster, HipHopper, Jazzer …”

  1. Apotheke Hausdorffstraße Bonn » Kessenicher Herbstmarkt 2010: Jarry Singla / Indian Trio in der Apotheke Hausdorffstraße

    […] Ankündigung des Kessenicher Herbstmarkt 2010 auf Kessenich ist Kult […]

  2. Anonymous

    wo waren die toilettenhäuschen? es kann doch nicht sein, dass es keine möglichkeiten gibt auch mal ein wc aufzusuchen…

  3. Redaktion

    @Anonymous: Wir haben ihre Nachricht an den Veranstalter des „Kessenicher Herbstmarktes“ weitergeleitet und hoffen auf eine baldige Antwort.

  4. Jürgen Knees / Stadtmarketing Verein Kessenich e.V.

    Liebe Akteure des Herbstmarktes,
    liebe Vereinsmitglieder,

    der Herbstmarkt liegt erst einige Zeit zurück, es wird Ihnen sicher wie mir gehen: Die Eindrücke sind noch sehr lebendig, und ich denke gerne an diesen Tag zurück, der so viele gut gelaunte Menschen in unseren Stadtteil gebracht hat.

    Dass sich so viele Menschen bei Ihrem Besuch des Kessenicher Herbstmarktes so wohl gefühlt haben, ist im wesentliche Ihnen zu verdanken, den Einzelhändlern, Vereinen, Kindern und Eltern, Ehrenamtlichen die sich um die zahlreichen attraktiven Angebote und Stände bemüht haben. Dafür danke ich – auch und vor allem den Herren Riepenhausen und Unkel, die sich schon so viele Jahre um die Organisation dieser beliebten Attraktion für Kessenich kümmern – von ganzem Herzen! Sie haben mit dazu beigetragen, dass sich unser Stadtteil durch die Ausrichtung des Herbstmarktes so gastfreundlich gezeigt hat, Sie haben den Gästen aus der nahen und fernen Umgebung und den Kessenicher Bürgern signalisiert: Ihr seid bei uns willkommen, wir freuen uns euch in Kessenich zu haben! Ein schöneres Zeichen für unseren Stadtteil konnte es nicht geben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stadtmarketing Verein Kessenich e.V.

    Jürgen Knees
    1. Vorsitzender


Einen Kommentar schreiben