Eis-Salon Dall’Asta in Kessenich: Schluss nach fast 45 Jahren

Eis-Salon Dall'Asta in Kessenich (c) Mike Le Gray

Eis-Salon Dall'Asta in Kessenich (c) Mike Le Gray

Ein beispielhaftes Stück aus der Zeit des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg geht verloren. Der Eis-Salon Dall’Asta in der Burbacher Straße wird geschlossen, weil Giancarlo und Laura Dall’Asta nach langen Jahren in Deutschland und unzähligen Eiskügelchen und Espressi in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Der Besuch in der Eisdiele der Eheleute Dall´Asta war für alle immer ein bisschen wie eine Zeitreise, denn die Einrichtung, die genauso gut im Haus der Geschichte – nur einen Steinwurf entfert — stehen könnte, ist immer noch im Originalzustand.

Das italienische Speiseeis aus Eigenherstellung hat seit fast 45 Jahren die Menschen im Bonner Süden erfrischt und bis zuletzt viele treue Fans gehabt, wie sich anhand der zahlreichen Zeugnisse an der Hauswand erkennen lässt.

Abschiedsgrüße für den Eis-Salon Dall' AstaAuch dem Bonner General-Anzeiger war die traurige Entwicklung bereits einen Artikel wert und auch in der Lokalzeit heute Abend wird darüber berichtet.

Im ersten Band „Kessenicher Köpfe und Geschichten“ der Fotografin Susanna Heraucourt wurde die Eisdiele aus der Burbacher Strasse natürlich erwähnt – unten ein Auszug der schon fast nostalgischen  Bilder.

Auf Wiedersehen, Familie Dall´Asta,  wir wünschen Ihnen in Ihrer Heimat in den Dolomiten einen geruhsamen Lebensabend. Wir werden Sie vermissen!


2 Reaktionen zu “Eis-Salon Dall’Asta in Kessenich: Schluss nach fast 45 Jahren”

  1. Anonymous

    http://www.vimeo.com/15718174

  2. Redaktion

    @Anonymous: Vielen Dank für den Hinweis auf das wunderbare Video zur Schließung des Eis-Salons DAll’Asta. Wir haben es sogleich auf der Facebook-Fanseite von »kessenich ist kult« gepostet — siehe http://www.facebook.com/Kessenich.Bonn.


Einen Kommentar schreiben