Hans Mertens zum 104.: Zum Geburtstag viel Glück

Schiefgens Kapelle

Schiefgens Kapelle

 

Stellvertretend für viele andere Geburtstagskinder möchten wir heute dem vermutlich ältesten Kessenicher, Herrn Hans Mertens, zu seinem 104. Geburtstag gratulieren.

 

Hans Mertens hat heute, am Sonntag, den 19.Oktober 2014, seinen 104. Geburtstag bei guter Gesundheit gefeiert.

 

Er wohnt seit den 1930er Jahren in der Bergstraße in Kessenich, wo er viele Jahrzehnte eine Bäckerei und ein Lebensmittelgeschäft betrieben hat.

 

Er hat den Tag im Kreise seiner Kinder und Enkelkinder verbracht.

 

Die berühmt-berüchtigte „Schiefgens Kapelle“ oder deren Nachfahren könnten anlässlich seines Geburtstages gespielt haben, aber das rheinische Lebensgefühl an einem solchen Tage drückt am besten sein Namensvetter Hans Süper (übrigens anlässlich seines 75.sten Geburtstages im Kölner Gürzenich) aus, als er auf seine unnachahmliche Weise Willi Ostermanns unvergessliches Heimweh nach Köln vertonte.

 

Also aus Kessenich nach Kessenich: Toi toi toi, Herr Mertens!