Reutertunnel, Südtangente, Seilbahn auf den Venusberg: Die spinnen, die Bonner!

Bonn Südstadt

Während der aktuellen Gleiserneuerungen wird das tägliche Verkehrschaos noch verfeinert durch die Sperrungen der Bahnübergänge: dehydrierte Senioren müssen mit dem Taxi geborgen werden, Bankfilialen sind für Fußgänger nicht mehr erreichbar, verzweifelte Radfahrer verirren sich enlang der gesperrten Bahnübergänge.

Quantensprung im Bonner Süden: Mit der Seilbahn auf den Venusberg

Die Kurwaldbahn in Bad Ems

Ein Artikel im Bonner General-Anzeiger sorgt für Wirbel: In der Verkehrsplänen der Stadt Bonn ist die Rede von einer Seilbahn hoch zum Venusberg. Doch die Politiker und die Verantwortlichen der Stadt wiegeln ab, alles sei nur Zukunftsmusik. Doch warum? Schließlich hatte die Stadt Bonn schon vor mehr als 60 Jahren eine Seilbahn zwischen Dottendorf und den Kliniken geplant.

Das Ei des Kolumbus im Bonner Süden: Verkehrsentwicklungsplan 2020

Sackgasse am Platz der Vereinten Nationen - Ideenwolke!?

Während an der B9 immer weiter gebastelt wird, fragen sich die Bewohner der südlichen Stadtviertel am Fuße des Venusbergs, ob man vergessen hat, ihnen ein Schlupfloch nach Hause übrig zu lassen.