Bonner Presseschau September 2013

In memoriam Peter Heyer († 2012)

Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus, nach den Sommerferien geht es auf die Zielgerade im Bundestagswahlkampf 2013.  Alle verfügbaren Laternenmasten  sind mit Wahlkampfpostern zugekleistert, die Spitzenpolitiker der Parteien präsentieren in der heißen Wahlkampfphase abwechselnd ihr Wahlkampfprogramm auf dem Bonner Münsterplatz. Wir  präsentieren Ihnen, was in Bonn sonst noch wichtig ist, und wünschen gute Unterhaltung.

FAZ: Arbeitsort Bonn: Boom im Bundesdorf

  • Beruf und Chance – wer will schon nach Bonn?! Die Frage muss natürlich lauten, wer veranlasst eine solche Artikel-Serie in der FAZ? Dazu wird die interessante Frage beantwortet, welche Spötter das Autokennzeichen BN gerne als Berlin-Nebenstelle interpretieren …

Bonner General-Anzeiger: Telekom in Bonn: Gibt es bald kostenloses WLAN in der Stadt?

  • Grätsche mit Eigentor? Die Telekom soll der Stadt ein kostenloses WLAN Netz nach Düsseldorfer Vorbild installieren.

Rhein-Sieg-Anzeiger: Linie 66: Mehr Fahrten in der Nacht

  • Die ganze Nacht – im Stundentakt nach Siegburg und zurück.

Travel & Tourism News: Plantours: Vier neue Flussschiffe für 2014

  • Immer noch kein Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe in Bonn?!

FinanzNachrichten.de: Beethovenfest Bonn 2013 beginnt: 162 Veranstaltungen vom 5. September bis 5. Oktober unter dem Motto „Verwandlungen“

  • Ein üppiges Kulturangebot gibts für die Kreuzfahrttouristen zumindest im September!

Rhein-Sieg-Anzeiger: Fahndungserfolg: Täter gesteht Raubüberfälle

  • Drei Raubüberfälle auf zwei Tankstellen in Friesdorf und Dottendorf sowie auf ein Kiosk in Kessenich im August wurden aufgeklärt.

Rhein-Neckar-Zeitung: Kolumnist Graf Nayhauß: «Das Misstrauen ist gewachsen»

  • Über PR in der heutigen Politik aus der Sicht eines Bonners – und den Unterschied zwischen Merkel und Strauß, Kohl und Co.

Einen Kommentar schreiben