Historische Persönlichkeiten

Wie oft sind Sie schon durch die Stadt gefahren und haben sich gefragt, wer die Menschen hinter den Straßennamen in Kessenich sind?

Mit freundlicher Unterstützung der Apotheke Hausdorffstrasse,  können wir Ihnen hier die faszinierende Geschichte hinter einiger prominenter Kessenichern und den nach ihnen benannten Straßen präsentieren – für alle reicht der Platz hier nicht aus.


Hans Riegel

Hans Riegel Haribo

Hans Riegel wurde 1893 in Friesdorf geboren. 1920 machte er sich in bescheidenen Verhältnissen selbstständig, doch mit der Umstellung der Produktion auf “Gummibärchen” und “Süße Teufel” kam der Durchbruch zum wirtschaftlichen Erfolg.


Felix Hausdorff

Felix Hausdorff

1910 erhielt Felix Hausdorff einen Ruf als Extraordinarius an die Bonner Universität, ab 1921 als Ordinarius. An der Bonner Universität blieb er bis zu seiner Zwangsemeritierung 1935, die wegen seiner jüdischen Herkunft aufgrund der “Nürnberger Rassengesetze” von 1935 erfolgte. Die Stadt Bonn ehrte Felix Hausdorff 1949 durch Umbenennung der Hindenburgstraße in “Hausdorffstraße”.


Hermann Milde

Hermann Milde

Hermann Milde wurde 1890 in Bescheid/Eifel geboren. 1932 kam er nach Kessenich an die Pfarre St. Nikolaus, wo er sich besonders der Jugend und der Bekenntnisschule widmete. Seine mutigen Predigten und seine sportlichen Aktivitäten mit der Kirchenjugend führten häufig zu Auseinandersetzungen mit den Nazis.


Margarete Grundmann

Margarete Grundmann

Margarete Grundmann heiratete 1947 den Buchhändler und Verleger Herbert Grundmann. Ihr soziales Engagement konzentrierte Margarete Grundmann auf die Betreuung alter Menschen. Sie gründete für Bonn die Aktion “Essen auf Rädern” und in Bonn die Beratungsstelle “Pro Familia” aufgebaut. Am 11. Mai 1981 starb Margarete Grundmann in ihrem Kessenicher Haus. Sie wurde auf dem Kessenicher Bergfriedhof begraben.


Ernst Carl aus’m Weerth

Carl aus'm Weerth

Ernst Carl aus’m Weerth wurde 1829 als Sohn eines Textilfabrikanten und Landtagsabgeordneten in Bonn geboren. Er war der erste Kunstwissenschaftler, der die Denkmäler der Rheinprovinz systematisch erforschte. Mit seinem Hauptwerk über die Kunstdenkmäler des christlichen Mittelalters in den Rheinlanden begann er 1857. Er gründete das Bonner Provinzialmuseum, dessen erster Leiter er von 1876 bis 1883 war.