Felix Hausdorff

Felix Hausdorff

Felix Hausdorff wurde 1868 in Breslau als Sohn eines Textilgroßhändlers geboren. 1871 zog die wohlhabende Familie jüdischen Glaubens nach Leipzig. Am Nicolai-Gymnasium bestand er 1887 das Abitur. Danach immatrikulierte er sich an der Universität Leipzig für das Studium der Mathematik und der Astronomie. Hier wurde er 1891 promoviert und 1895 habilitiert. 1901 folgte die Ernennung zum Professor. Er lehrte in Leipzig vor allem Versicherungsmathematik, Kartenprojektion, Wahrscheinlichkeitstheorie und Mengenlehre.

Felix Hausdorff führte besonders in seiner Leipziger Zeit ein Leben in zwei verschiedenartigen geistigen Milieus; als Mathematiker und Astronom sowie als Poet und Philosoph. Seine Mitmenschen erlebten ihn als eine kauzige und in Alltäglichkeiten leicht zerstreute Respektsperson, die zugleich bescheiden, liebenswürdig und witzig war.

1910 erhielt er einen Ruf als Extraordinarius an die Bonner Universität, ab 1921 als Ordinarius. Er ließ sich in Kessenich in der Hindenburgstraße 61 nieder.

An der Bonner Universität blieb er bis zu seiner Zwangsemeritierung 1935, die wegen seiner jüdischen Herkunft aufgrund der “Nürnberger Rassengesetze” von 1935 erfolgte. Felix Hausdorff blieb auch danach in seinem Kessenicher Haus wohnen. Es wurde aber einsam um ihn und seine Familie. Seinen 70. Geburtstag (8. 11.1938) feierte die Familie in seinem Haus, in das ein Nazischlägertrupp eindrang und ihn verhöhnte. Felix Hausdorff war zutiefst geschockt und danach ein psychisch gebrochener Mann. Anfang 1942 erfuhr die Familie Hausdorff, dass ihre Abholung ins Lager Endenich vorgesehen war. Diese Nachricht veranlassten Felix und Charlotte Hausdorff gemeinsam mit der Schwägerin Maria Zuntz der Deportation in ein Konzentrationslager durch Selbsttötung am 26. 1. 1942 zuvorzukommen.

Die Stadt Bonn ehrte Felix Hausdorff 1949 durch Umbenennung der Hindenburgstraße in “Hausdorffstraße”.

  • Für Text und das Bild, Auszug aus dem Kalender „Kessenicher Geschichten 2006“, vielen Dank an die Apotheke Hausdorffstrasse.